Dienstag, 21. Februar 2012

Lesen bildet (wenns gut läuft)

Es lässt sich gut an die Tage, das Geld fließt und ich merke, es fließt deutlich besser ohne das Bloggen. Ich bin nicht der Typ Mensch, der so verbissen dran geht, dass es nichts anderes gibt – und das müsste ich wohl. Die ganze Affiliate-Programme (beispielsweise) lohnen ja wirklich nur dann, wenn man möglichst viele Klicks kriegt- und die Leute weiter klicken.
Aber dazu bin ich nicht gemacht und dieses kleine Blögchen schon gar nicht.
Stattdessen schreibe ich wie doof für Content und fülle anderer Leute Blogs, und was soll ich sagen: es macht echt Spaß. Guck mal hier: http://www.der-mann.net/maennerkinderwunsch-wie-finde-ich-die-passende-frau-dafuer/ hab ich gestern geschrieben….
Jetzt könnte ich es natürlich einfach so machen, alle Texte, die ich schreibe, hier zu verlinken, aber das macht auch keinen Spaß und bringt ja keinem was. Deswegen habe ich dann doch mal wieder einen grandiosen Tagestipp (Monats-, Wochen-, oder bisher Jahrestipp….), wie man völlig legal eine Rendite von bis zu 90% erzielen kann!
Und wenn man jetzt nicht soooooo viel Wert auf „Geld-kriegen“ legt, kann man wenigstens „Geld-sparen“. Man kaufe bei

www.arvelle.de


unter den 1,00 Euro-Büchern mächtig ein, beschränke sich dabei allerdings auf Bücher, denen man im Zweifelsfall selbst etwas abgewinnen kann (sicher ist sicher) und stelle sie, so wie hier bei Amazon für zehn Euro (und damit deutlich unter allen anderen Anbietern) ein. Gut, jetzt ist nicht gesagt, dass das Buch jemand kauft, aber manchmal klappts, wie ich aus Erfahrung weiß. Und da er Trend ja bekanntermaßen zum Zweitbuch geht, steigen die Chance stetig.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen